BSC Blasheim e.V. - von 1894
  Der Verein  
 

Powered by
Der Verein

Der Blasheimer Sport Club e.V., der im Jahre 1894 gegründet wurde, ist der einer der mitgliederstärksten Vereine im Gebiet des Stadtsportverbandes Lübbecke.

„Der Verein bezweckt die Pflege der Leibesübungen auf breiter Grundlage und die Förderung des Sports als Mittel zur Erhaltung der Gesundheit und als Möglichkeit für insbesondere junge Menschen ihr Leistungsvermögen zu erproben.“ Diese Ausrichtung ist im Paragraphen 2 der Satzung chon bei desen Gründung festgelegt worden.

Von zahlreichen Frauen und Männern wurde der Verein in den mehr als hundertzehn Jahren seines Bestehens durch hervorragende Vorstandsarbeit und engagierte Tätigkeit als Betreuer/ Betreuerin oder Trainer/Trainerin zur heutigen Größe von ca. 1.100 aktiven und passiven Mitgliedern aufgebaut.

Die drei Säulen des Vereins sind die Fußballsparte, die Tischtennisabteilung und der Turnbereich, der neben den Jugend- und Leistungsturngruppen zahlreiche weitere Gruppen des Breitensports beherbergt.

Aus der Fußballsparte nehmen im Moment drei Senioren-, eind Damen- und sechs Altliga-Mannschaften am Punktspielbetrieb teil oder sie kämpfen – wie die Altligamannschaften – um Pokalehren.

Durch mehrere Kreismeistertitel haben die Fußballer des BSC Blasheim ihre Leistungsstärke unter Beweis gestellt, zuletzt durch den Aufstieg der I. Mannschaft in die Kreisliga A im Jahre 2007. Leider folgte diesem Erfolg ein Jahr später der Abstieg in die Kreisliga B.

Sehr erfolgreich ist und war der BSC Blasheim durch seine Jugendarbeit. In jeder Altersklasse ist mindestens eine Jugendmannschaft im Spielbetrieb gemeldet. Zahlreiche Meisterschaften und Pokalsiege im Mini-, F-, E-, D- und C-Jugendbereich zeugen von einer hervorragenden Arbeit der Trainer und Betreuer.

In der sehr Tischtennis-Abteilung sind neben vier Herren- und einer Damenmannschaft im Moment auch wieder eine Jugend-Mannschaft im Punktspieleinsatz. Erstmalig in der Vereinsgeschichte ist es einer Tischtennismannschaft im Jahre 2007 gelungen in die Bezirksliga aufzusteigen. Leider folgte auch hier der direkte Abstieg, in der laufenden Serie steht der erneute Wiederaufstieg schon so gut wie fest.

Zur körperlichen Ertüchtigung der Vereinsmitglieder, im Sinne der Satzung, leistet der Turnbereich einen wertvollen Beitrag. Durch das beliebte Eltern- Kind-Turnen werden bereits die Jüngsten an den Spaß durch Bewegung herangeführt und in den Turngruppen der Generation „50 plus“ wird praktiziert, was wissenschaftliche Untersuchungen eindeutig untermauert haben, dass nämlich der Alterungsprozess am besten durch regelmäßiges Sporttreiben aufgefangen wird. Sportlich und gesundheitlich wertvolle Aktivitäten werden daneben auch in Rückgymnastikangeboten, Aerobicstunden, Nordic-Walking-Gruppen oder in der Wandergruppe praktiziert.

Verfasser: Bernd Wacker



 
Top! Top!